SPARGELSUPPE MIT GERÄUCHERTER FORELLE

Zum Start in die Spargelsaison zeige ich Euch eine leichte Spargelsuppe mit Einlage nach Wahl.

 

Für 1 Person

 

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

 

1 Portion Gemüse (grünen und weißen Spargel)

1 Portion Eiweiß (geräucherte Forelle)

250 ml Gemüsebrühe

Öl

Currypulver

Salz, Pfeffer und Muskatnuss

Blattpetersilie

 

Zubereitung

 

Den weißen Spargel schälen und den grünen Spargel waschen. Bei beiden Sorten holzige Enden abschneiden.

 

Den Spargel in kleine Stücke schneiden; in einem Topf mit Öl andünsten, kräftig mit Currypulver würzen und mit Brühe angießen. Spargel bei mittlerer Hitze ca. 25 min garen.

 

Die Suppe pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Das geräucherte Forellenfilet auf die Suppe legen und mit der Blattpetersilie garniert servieren. 

Tipp

Das Eiweiß kann man tauschen, wie z. B. Frischkäse, Lachs, gekochtes Ei, Schinken, geräucherter Tofu, ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0