Möhrensalat mit Kichererbsen

Montag kam mir der Einfall mal wieder einen, nicht alltäglichen, dennoch Mitnahme tauglichen Salat zu kreieren.

Heraus kam der Möhrensalat mit Apfel und Kichererbsen.

Eine leckerer würzige Salat für den Ihr nicht all zu viele außergewöhnliche Zutaten braucht.

 

 

 

Für 1 Person

 

Vorbereitungszeit: 10 Minuten

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zutaten

 

1 Portion Möhren

1 Portion Kichererbsen (aus der Dose, abgetropft und abgespült)

1 Apfel

1/2 TL Schwarzkümmelsamen

Olivenöl

Apfelessig

Cayennepfeffer

Meersalz

optional 1 TL Honig

optional 1 EL geröstete Mandelblättchen

 

Zubereitung

 

Die Möhren waschen, putzen und grob raspeln oder in kleine Stücke schneiden.

Den Apfel waschen, das Kerngehäuse entfernen und ebenfalls grob raspeln.

Die Kichererbsen mit Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.

 

Schwarzkümmelsamen in einer trockenen Pfanne rösten bis sie duften und leicht gebräunt sind (ca. 1 - 2 Minuten). Abkühlen lassen und im Mörser zu feinem Pulver mahlen oder leicht zerstoßen. Dadurch kann sich das Aroma besser entfalten.

Anschließend die Mandelblättchen in der Pfanne rösten.

In einer Salatschüssel das Olivenöl, Apfelessig, (Honig,)  den frisch zerstoßenen Schwarzkümmel, Salz und Cayennepfeffer anrühren und abschmecken.


Möhren- und Apfelraspel, sowie die Kichererbsen in die Schüssel geben und vorsichtig vermengen. Die gerösteten Mandelblättchen darüber geben und sofort servieren.

Tipp

Wenn Ihr den Salat vorbereiten wollt, dann fügt die Mandeln erst kurz vor dem Servieren hinzu und nehmt den Salat 30 Minuten vorher aus dem Kühlschrank. Er schmeckt am besten bei Zimmertemperatur.


Am nächsten Tag schmeckt er durchgezogen gleich doppelt so gut.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0