MesseBesuch "Grüne Lust"

Der Blog Zöliakie Austausch hat zusammen mit Kerstin Biß von Viva la Eat! Tagestickets für die Grüne Lust verlost..... und ich habe eins gewonnen :-)


Ein Messe für grüne - umweltbewusste - Produkte und Lebensart, präsentiert von 200 Ausstellern auf Gut Wolfgangshof.

 

Eine tolle Messe für die ganze Familie mit vielen Anregungen und kulinarischen Genüssen; z.B. kenianisch, afrikanisch und natürlich auch europäisch.

Sie ist sehr kinderfreundlich (verschiedene Spielangebote, Töpfern, Klettern, Basteln, Kochen u.v.m) gestaltet, so das für die Kleinen keine lange Weile aufkommt. 

Um 13 Uhr nahm ich am Kräuterspaziergang mit Tanja Kliemeck von Kräuterlaune teil. Dort ging es um heimische (Wild)kräuter, die für viele als Unkräuter betitelt werden.

Welche sind genießbar und schmackhaft? Welche Wirkungen üben sie aus? Wie ist die richtige Dosierung? Wann und wie werden sie ausgegraben, geerntet und gepflückt? Wie können sie konserviert und gelagert werden?

All diese Fragen wurden von Frau Kliemeck ausführlich beantwortet - und wir Teilnehmer konnten uns persönlich bei de Kräuterverkostung davon überzeugen.


Und natürlich war ich in Sachen Kulinarik ganz nah dabei und suchte gewissenhaft nach glutenfreien Angeboten.

An diesen Ständen probierte, kostete und aß ich glutenfrei:

Kenianisch: von Aziza Kaufmann (gebratene Kochbananenscheiben; Mungobohnen-Kokosmilch-Sauce mit Gemüse- oder Fleischeintopf)

Afrikanisch: Tomaten-Hähnchen mit Reis (und Paprika und Weißkohl)

Dattel-Walnuss-Kokos-Scheiben

geröstete Kürbiskerne

 

Ansonsten gab es noch frittierte Kartoffelspiralen und Folienkartoffeln, blaue Pommes und gf & veganes Eis am Stiel von Laloa-Icepops, Obst & Gemüse, Schinken & Käse, Liköre & Weine, Secco und natürlich auch Kaffee, Espresso und Softdrinks. 

 

Zu Abend machte ich noch einen Abstecher nach Nürnberg, um den Tag mit spanischem Essen im El Torero kulinarisch mit Gambas al Diablo (gebratene Garnelen mit Knoblauch, Olivenöl in einer Brandy Chili Tomatensoße) und Tostada (Maistortilla mit Chili con Carne, ohne Käse) zu beenden.


Das El Torero hat eine extra Speisekarte für Allergiker.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0