Felchenfilet mit Chircoree-Fenchel-Möhren-Gemüse

Das (Bodensee-)Felchen ist ein Süßwasserfisch und kommt, wie der Name schon sagt, im Bodensee vor.

 

Felchen können auf viele verschiedene Arten zubereitet werden. Das Felchen-Fleisch ist fest, weiß und hat wenig Gräten.

 


Für 1 Person

 

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 10 Minuten

Schwierigkeitsgrad: einfach


Zutaten

 

1 Portion Gemüse: Chicorée, Fenchel, Möhren

1 Portion Felchenfilet

Schwarzkümmel

Pfeffer

Salz

Kräuter

Öl

 

 

Zubereitung

 

Das Gemüse putzen und in feine Streifen bzw. Scheiben schneiden.

Die Möhren in einem breiten, flachen Topf mit etwas Wasser geben und ein paar Minuten auf mittlerer Hitze dünsten.

 

In der Zwischenzeit das Felchenfilet säubern, wer mag säuern, und mit Salz und (Zitronen)Pfeffer würzen. 

Eine Pfanne (Grillpfanne) mit Öl auf mittlerer Stufe erhitzen und dann das Felchenfilet - auf der Hautseite - in die heiße Pfanne geben. Das Felchenfilet 3 - 4 Minuten braten.


Sobald der Fisch in der Pfanne ist, den Chicorée und den Fenchel zu den Möhren geben. Mit Kräutern und Schwarzkümmel würzen. Anschließend  das gedünstete Gemüse in etwas Öl schwenken.

 

Das Felchenfilet an dem Gemüse anrichten.

 

Tipp


Das Gericht schmeckt auch sehr gut unterwegs.

Dafür das Felchenfilet in mundgerechte Stücke teilen und auf dem Gemüse anrichten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0