Schoko-Energie-Kuchen

 

 

Dieser Schokoladenkuchen ist ohne Mehl, dafür mit saftigen Datteln, Nuss-Nougat-Creme und Nüssen.

Für eine Springform Ø 18 - 23 cm

 

Vorbereitungszeit: 20 Minuten 

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

  

  

Für den Kuchen

  

125 g Nuss-Nougat-Creme (vegan)

3 Leinsamen-Eier 

15 g  Kokosblütensirup 

1 Päck. Vanillezucker

75 g Margarine

50 g Datteln

100 g gemahlene Erdmandeln / Mandeln

25 g Kokosflocken

 

optional

1 TL Zimt

 

Zum Bestreuen

 

Puderzucker

Zimt

 

 

Zubereitung

 

Eine Springform mit Backpapier auskleiden, den Rand gut einfetten und mit Kokosflocken ausstreuen.

Den Backofen auf 160°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Für die Leinsamen-Eier in einer Tasse 3 EL Leinsamen und 9 EL Wasser verrühren und mindestens 10 Minuten quellen lassen.

 

Die Margarine mit der Nuss-Nougat-Creme in einem Topf bei niedriger Hitze schmelzen.

 

In der Zwischenzeit die Datteln fein hacken.

 

Alle trockenen Zutaten mischen.

Die gehackten Datteln, die Leinsamen-Eier und die geschmolzene Margarine-Nuss-Nougat-Zubereitung dazugeben und gut verrühren. 

 

Die Masse in die vorbereitete Springform füllen und auf der mittleren Schiene für 40 - 50 Minuten backen. 

 

Nach dem Abkühlen den Kuchen mit Puderzucker und Zimt bestreuen.

 

 

Tipp 1

Nüsse nach Verträglichkeit; z.B. anstelle Kokos Walnüsse

  

Tipp 2

Für eine große Springform Ø 26 - 28 cm nehmt die doppelte Menge der Zutaten.

Die Backzeit liegt dann bei ca. 50 - 60 Minuten.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0