Vegan und Glutenfrei 2 von Beatrice Schmidt - Rezension

 

Einfach und lecker kochen, ohne Tier und Gluten

 

Ich bin immer auf der Suche nach glutenfreien und veganen Rezepten, die möglichst kein Soja enthalten und zudem schnell und einfach nachzukochen sind.

 

Dieses Kochbuch beinhaltet 60 Rezepte aus den verschiedensten Kategorien; vom Brotaufstrich bis zu den Topfgerichten.

"Vegan und Glutenfrei 2" ist das dritte Kochbuch von Beatrice Schmidt und im November 2016 im tredition-Verlag erschienen.

 

 

In diesem Kochbuch sind nicht nur Rezepte von der Autorin selbst, sondern auch von 10 Gastautoren.

Die Rezepte erkennt Ihr daran, das unterhalb dieser ein Quellenvermerk, sowie ein QR-Code mit dem direkten Link zur jeweiligen Homepage des Gastautors, eingefügt ist.

 

Das Layout ist einfach gehalten - denn es gibt keine Bilder. Die könnt Ihr euch bei Bedarf auf www.ernaehrungsumstellung.net ansehen. 

 

Das Ganze hat einen Grund: Ressourcen schonen.

Daraus ergibt sich ein geringerer Kaufpreis und zu guter Letzt werden noch 50 Cent pro Exemplar an die Katzenhilfe Bleckede e.V. gespendet.

 

Alle Rezepte sind glutenfrei und vegan; Sojaprodukte werden nur selten verwendet. Somit spricht dieses Buch eine Vielzahl von Personen an: Zölis (Zöliakie-Betroffene), Allergiker, Vegetarier, Veganer, Mischköstler und Menschen, die sich einfach bewusster ernähren wollen.

 

 

Zentral ist hierbei, das die meisten Rezepte für 1 Portion ausgelegt sind. Zudem sind sie einfach und schnell zuzubereiten, so dass Kochanfänger sich nicht überfordert fühlen. 

 

 Gliederung

 

Als Erstes erhaltet Ihr einen Überblick über die gängigen Begriffe und die benötigten Utensilien und Gerätschaften.

 

  • Shakes und andere Drinks (6 Rezepte)

 

Ob zum Frühstück oder als Zwischenmahlzeit; hier könnt Ihr eine ordentliche Portion an Obst und Gemüse inklusive der Vitamine und Mineralstoffe zu Euch nehmen, die auch noch super lecker sind.

 

  • Topfgerichte (7 Rezepte)

 

Neben sechs abwechslungsreichen "One-Pot"-Gerichten erhaltet Ihr ein Basisrezept für eine Gemüsebrühe, die Ihr je nach Saison abwandeln könnt.

Ob klassischer Eintopf oder mediterranen Reis - für jeden Geschmack ist etwas dabei.

 

  • Pfannengerichte (8 Rezepte)

 

Acht Gerichte, die wegen ihrer Vielzahl an Gemüsesorten sehr aromatisch sind und wegen der verschiedenen Farben auch die Augen ansprechen.

 

  • Ofengerichte (6 Rezepte)

 

Gerichte aus dem Ofen lassen sich gut vorbereiten und man hat währenddessen Zeit für andere Sachen. Hier findet Ihr sechs Rezepte - von Backofenbohnen über Süßkartoffel-Pommes bis hin zu weißem gebackenen Spargel.

 

  • Salate und Salatdressings (9 Rezepte)

 

Ob als Beilage oder als Hauptgericht, mit diesen neun Rezepten erhaltet Ihr viele Anregungen, die Ihr nach Eurem Geschmack erweitern und variieren könnt.

Salat und Dressing bieten eine Vielzahl an Variationsmöglichkeiten.

Hier findet Ihr Rezepte für z.B. ein klassisches Essig-Öl-Dressing, aber auch exotischere wie Dressings mit Minze und Orangensaft.

 

  • Soßen (6 Rezepte)

 

Fertigprodukte? Nein danke. In dieser Kategorie stehen sechs tolle Rezepte um Soßen selber zu machen; da darf der Tomatenketchup genauso wenig fehlen wie die BBQ-Soße.

Auch Exotik-Liebhaber kommen auf ihre Kosten mit der Linsen-Bolognese und der Spinatsoße mit Kokosmilch.

 

  • Dips und Brotaufstriche (6 Rezepte)

 

Vegane und glutenfreie Dips und Aufstriche, ob süß oder herzhaft, sind nicht leicht zu finden. Mit diesen Rezepten (als Basis) könnt Ihr Euch diese selbst herstellen, z.B. Bärlauch-Pinienkern-Pesto, Guarkamole oder Tomaten-Pistazien-Dip.

 

  • Brot, Gebäck und andere Leckereien (12 Rezepte)

 

Euch erwarten 12 Rezepte mit Varianten, also sind es genauer gesagt mehr Rezepte.

Zum Beispiel das Haselnussbrot (mit anderen Nüssen und Samen), Bananenkuchen (pur oder als Basisboden für Torten), Käsekuchen (statt Sojayofu z.B. "Joghurt" aus Lupine oder Mandeln).

Weiter findet Ihr dort klassische Rezepte fürZwetschgenkuchen, Makronen und Vanille-Pudding.

Auch ein Rezept für einen Powerriegel mit Schokolade, Trockenfrüchten, Nüssen, Kernen und Flocken gibt es.

 

 

Im Anhang gibt die Autorin einen Überblick über Getreide und Pseudogetreide, pflanzliche Öle, pflanzliche und glutenfreie Eiweißlieferanten, pflanzliche Vitamin-B12-Lieferanten, Zuckeralternativen/Süßungsmittel, Salzen und Würzen, Salzarten, Pfeffersorten, Saisonkalender für heimisches Obst & Gemüse und die Zubereitungsarten/Garmethoden.

 

Fazit

 

"Vegan und glutenfrei 2" ist nicht nur ein Kochbuch, sondern eine Unterstützung bei einer veganen und glutenfreien Lebensweise.

Ein Buch für alle, die Spaß daran haben abwechslungsreich und gesund zu essen.

 

 

Für alle Anfänger (aber auch Kochbuchsammler), die glutenfrei und vegan leben, ist dieses Kochbuch eine echte Bereicherung.

 

 

Die Zubereitungszeiten betragen oftmals unter 45 Minuten, viele auch nur 10 - 30 Minuten.

Alles was ich zubereitet habe, hat geklappt und gut geschmeckt.

 

Zum Buch gibt es auch eine Webseite: http://ernaehrungsumstellung.net/vegan-und-glutenfrei-2/

 

Vielen Dank an Beatrice Schmidt für die Bereitstellung des E-Books.

 

Beatrice Schmidt ist auch Ernährungsexpertin und Bloggerin: www.ernaehrungsumstellung.net

 

 

Buchinformation

 

Vegan und Glutenfrei 2

Einfach und lecker kochen, ohne Tier und Gluten

 

Autor: Beatrice Schmidt

weitere Mitwirkende / Gastautoren: Anja Lee, Sandra Johannis, Clarissa Juse, Petra Kluth, Astrid Rupp, Joana Sonnhoff, Viola Wemlinger, Jan Wischnewski, Christian Wenzel, Barbara Würmli

 

Verlag: tredition GmbH, Hamburg

 

ISBN

Paperback   978-3-323-7922-4

Hardcover   978-3-7323-7923-1

e-Book         978-3-7323-7924-8

156 Seiten

 

Preis Paperback:   14,95 €

Preis Hardcover:   21,95 €

Preis e-Book:           7,95 €

 

Erscheinungsdatum: 08.11.2016

Direkt beim tredition-Verlag: 

https://tredition.de/autoren/beatrice-schmidt-11425/vegan-und-glutenfrei-2-paperback-78878/

Kommentar schreiben

Kommentare: 0