Schweizer Dreikönigskuchen

Für 1 Dreikönigksuchen

 

 

Vorbereitungszeit: 15 Minuten 

 

Zubereitungszeit: xx Minuten

 

+ Gehzeit

 

Schwierigkeitsgrad: mittel

 

 

 

Für den Vorteig / Poolish

 

150 g Mandeldrink, zimmerwarm

100 g Reismehl z.B. von Komeko Brotgenuss

1 g Trockenhefe

 

 

Für den Hauptteig

 

Vorteig

 

340 g Reismehl z.B. von Komeko Brotgenuss

50 g Kokosmehl

40 g Zucker

10 g gemahlene Flohsamenschalen

10 g Salz

8 g Trockenhefe

1 Pck. Vanille-Zucker

1/2 Abrieb der Bio-Zitrone

 

200 g Mandeldrink / Reisdrink, zimmerwarm

60 g Margarine, weich

 

 

Zum Bestreichen

 

10 g Mandeldrink

1 Prise Zucker

   

 

Für den Guss

Ahornsirup

Mandelblättchen

Hagelzucker

 

 

Zubereitung

 

 

 

 

 

In eine weitere Tasse die Hefe rein krümeln. 1 TL Zucker und etwas Drink dazu geben. Umrühren und circa 10 Minuten stehen lassen.

 

 

 

200 g Mehl und 230 ml Sojadrink in eine Plastikschüssel geben. Mit dem Knethaken des Rührgeräts oder der Küchenmaschine kneten lassen bis ein homogener Teig entstanden ist. Den Teig abgedeckt bei ca. 35°C für 30 Minuten gehen lassen.

 

 

 

Nun die restlichen Zutaten (die weiche Margarine, den Zucker, das Salz, das Leinsamen-Ei, das Apfelmus, den Vanillezucker, das restliche Mehl und das Weinstein-Backpulver) zugeben und 3 Minuten verkneten.

 

 

 

Den Teig noch einmal 30 Minuten, abgedeckt, gehen lassen. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Den Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Das Backblech in den Ofen schieben und den Dreikönigskuchen für 30 - 35 Minuten backen.

 

 

Anschließend den noch heißen Kuchen mit Ahornsirup bestreichen und verzieren mit Mandelblättchen und Hagelzucker.