Pizzateig mit Lievito Madre - Grundrezept

Dieser Pizzateig ist dank der "Mutterhefe" besonders locker und eignet sich daher gut für Fladen, Pizza und Flammkuchen.

 

Für 4 - 6 Portionen

 

Vorbereitungszeit: 20 Minuten

Zubereitungszeit: 15 Minuten

Schwierigkeitsgrad: leicht

 

 

Für den Teig

 

350 g gf Mehl (z.B. Universal-Mehl oder 50 g Teff-, 100 g Reis-, 100 g Hirsemehl und 100 g Kartoffelstärke)

100 g Sorghummehl

100 g Lievito Madre

50 g Tapiokastärke

6 g Trockenhefe

1 TL gemahlene Flohsamenschalen

1 TL Xanthan

 

1/2 TL Zucker

1/2 TL Salz

2 EL Olivenöl

350 - 400 ml lauwarmes Wasser

 

 

Zubereitung

 

In eine Tasse mit etwas Wasser die Trockenhefe und den Zucker streuen und stehen lassen bis die Hefe sich aktiviert.

 

Alle trockenen Zutaten in einer Schüssel gut vermischen. Den Lievito Madre, die aktivierte Hefe und das Olivenöl zugeben und kneten. Das Wasser nach und nach zugeben und so lange kneten bis der Teig homogen ist.

 

Nun die Schüssel mit einem feuchten Tuch abdecken und den Teig mindestens 20 Minuten gehen lassen.

 

Jetzt kann der Teig nach Belieben weiter verarbeitet werden.