Chinesischer Hühnchensalat

Für 3 Personen

 

Vorbereitungszeit: 15 Minuten

Zubereitungszeit: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: mittel

 

 

 

Zutaten

 

gemischten Blattsalate der Saison (z. B. Radicchio, Rauke, Feldsalat)

1 EL Mandarine-Crema-Sherry-Essig

2 EL Sesamöl

2 EL Geflügelbrühe

1 TL Reiswein/Sherry und Sojasauce (je)

1 Salatgurke

½ TL Ahornsirup und Senf (je)

375 g Putenbrust oder 3 Hühnerbrüstchen oder 3 Hühnerkeulen

2 EL Rapsöl

1 rote und 1 gelbe Paprika

150 g Austernseitling

1 Karotte / Frühlingszwiebel

1 Staudensellerie (ca. 100g) / Chinakohl

100 g Sprossenmix

1 EL Sesamöl

1 TL Sojasauce, Chilipaste und Tandoori-Masala-Würzmischung (Je)

200 g Glasnudeln

 

Zubereitung

 

Salate gründlich putzen, waschen, trockenschleudern, in mundgerechte Stücke zerteilen. Essig, Öl, Brühe, Sherry und Sojasauce verquirlen, mit Sirup und Senf abschmecken, kurz vor dem Servieren über den Salat geben.

 

Putenfleisch unter fließend kaltem Wasser abspülen, mit Küchenpapier trocken tupfen. In heißem Sonnenblumenöl etwa 3 Minuten von jeder Seite braten. Oder die Hühnerkeulen in Brühe gar köcheln, vom Knochen lösen und kleinschneiden.

 

Währenddessen Glasnudeln zerbrechen, mit heißem Wasser übergießen und quellen lassen, nach Packungsanleitung zubereiten.

 

Das Gemüse putzen bzw. waschen, dann wie folgt schneiden: Paprika und Gurke klein würfeln, Pilze in feine Streifen, Frühlingszwiebel in feine Röllchen, Sellerie zu hauchdünnen Scheiben. Sojakeimlinge kurz in heißem Wasser blanchieren, unter das Gemüse mischen. Die restlichen Zutaten verrühren, über Glasnudeln und Gemüse geben, zusammen mit den Blattsalaten und je einer in Streifen geschnittenen Hühnerbrust servieren.